Aktuelles

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte,  

der Krieg in der Ukraine und die damit verbundenen Kampfhandlungen werden auch von Ihren Kindern wahrgenommen, sie haben viele Fragen.

Viele Schüler:innen haben ein großes Interesse über das aktuelle Kriegsgeschehen zu reden und drücken dabei oft Sorgen und Ängste aus.

Es ist hilfreich, dass die Kinder darüber, was sie bewegt, reden können.

Anbei Links, auf denen Sie Hinweise erhalten, wie Sie mit Ihren Kindern über das Thema „Krieg“ reden können.

Kindern Krieg erklären (SWR3): kindern-krieg-erklaeren-100.html

Mit Kinder über den Ukraine Krieg sprechen (KIKA): https://www.zdf.de/kinder/logo/streit-zwischen-ukraine-und-russland-100.html

Streit zwischen Ukraine und Russland (ZDF/Logo):https://www.zdf.de/kinder/logo/streit-zwischen-ukraine-und-russland-100.html

Servicestelle Kinder- und Jugendschutz:https://www.servicestelle-jugendschutz.de/2022/02/mit-kindern-und-jugendlichen-ueber-krieg-reden/


Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte und liebe Schülerinnen und Schüler,

Weiteres Vorgehen

Ab dem 4. April bis einschließlich der Woche nach den Osterferien gelten aufgrund des vom Bundestag geänderten Infektionsschutzgesetzes dann folgende Regeln:

  • Die Maskenpflicht in allen Schulen entfällt sowohl während des Unterrichts als auch im Schulgebäude. Selbstverständlich kann auf freiwilliger Basis weiterhin Maske getragen werden.
  • Es gibt keine verpflichtenden Tests für die Teilnahme am Präsenzunterricht mehr. Das entspricht den Lockerungen in fast allen Teilen des gesellschaftlichen Lebens. In einer Übergangsphase werden für die Schülerinnen und Schüler und das schulische Personal unabhängig davon, ob sie geimpft oder genesen sind, noch bis zum 29. April 2022 zwei freiwillige anlasslose Tests pro Woche angeboten.
  • Minderjährige Schülerinnen und Schüler brauchen Ihre Einverständniserklärung, um an den Tests teilzunehmen (Sie können den Vordruck hier herunterladen: https://corona.rlp.de/de/themen/schulen-kitas/schule/dokumente-schule)
  • Sollte in einer Klasse eine Infektion auftreten, werden weiterhin die verpflichtenden Tests an fünf aufeinanderfolgenden Schultagen durchgeführt.

 

Elternschreiben des Ministeriums für Bildung, ab 02.Mai 2022

 Regeln ab 02.Mai 2022

  • Weitere Informationen sind unter diesen Links einsehbar.