Springe zum Inhalt

Mehrfachbehinderte Schülerinnen und Schüler

Die sehgeschädigten Schülerinnen und Schüler werden nachfrage- und ressourcenorientiert in der wohnortnahen Schule unterstützt.
Die Arbeit soll Hilfestellung geben bei der Förderung in grundlegenden Wahrnehmungsbereichen (Sehen, Hören, Tasten) sowie der Ermittlung des aktuellen Entwicklungsstandes und des Förderbedarfs.

Dies geschieht vor Ort in Kooperation mit den jeweiligen Fachkräften sowie den Eltern.

Es werden sehgeschädigtenspezifische Unterrichtsmaterialien und Hilfsmittel entsprechend dem jeweiligen Entwicklungsstand der Schülerin/des Schülers demonstriert und erprobt.

Anhand der augenärztlichen Befunde erläutern wir pädagogische Konsequenzen der Sehschädigung.