Familienorientierte Schülerarbeit (FOS) und Schulsozialarbeit

FOS- Angebot

Unser FOS-Angebot umfasst die Gestaltung des Mittagstisches gemeinsam mit den Kindern, die Förderung des Sozialverhaltens über Trainings, Freizeit-, Erlebnispädagogische Angebote, die Gestaltung und verantwortliche Pflege der Räumlichkeiten und Einrichtungsgegenstände sowie die Zusammenarbeit und Beratung von Lehrer*innen und Eltern.

Ziel des Projektes ist es, auffällige Kinder in Schule, Familie und in das Gemeinwesen zu integrieren.
Vom öffentlichen Träger der Jugendhilfe als Auftraggeber sind folgende Ziele vorgegeben:

  • Substantieller Rückgang von Umschulungen in die Schule mit dem Förderschwerpunkt sozial-emotionale Entwicklung,
  • Vermeidung von temporärem Schulausschluss,
  • Vermeidung der Herauslösung von Kindern aus der Familie und damit einhergehend die
  • Verringerung von stationären und teilstationären Hilfen zur Erziehung.
  • Probleme von Schulverweigerung frühzeitig erkennen und im Kontext der Schule mit den vorhandenen Ressourcen lösen.
  • Überwindung von Entwicklungsschwierigkeiten und Verhaltensproblemen im Schulbereich.
  • Förderung der Entwicklung von Kindern und Jugendlichen in der Gruppe auf der Grundlage eines gruppenpädagogischen Konzeptes.

 

Die Voraussetzungen:

Antrag auf Hilfe zur Erziehung § 27ff SGB VIII

Die Zielgruppe

Verhaltensauffällige, entwicklungsgefährdete bzw. von Schulverweigerung bedrohte Schüler/innen der Klassen drei bis acht (der Nardini-Schule), sowie diejenigen, für die ein Bedarf nach Hilfe zur Erziehung § 27ff SGB VIII durch das Jugendamt festgestellt wurde.

Weitere Informationen

Ein Gruppennachmittag in der Woche von 12 bis 16 Uhr, sowie eine Stunde „Faustlos“ im Vormittagsunterricht im Klassenverbund.

Das Angebot findet in der SFL Kreis Germersheim (Nardini-Schule), Römerweg 2a, 76726 Germersheim, statt

Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit ist ein Angebot für alle …

… Schülerinnen und Schüler
Ich habe ein offenes Ohr für eure Probleme und helfe gerne dabei, Lösungen zu finden.
Ich unterstützte die Kinder und Jugendlichen dabei, ihre eigenen Stärken und Fähigkeiten zu entdecken und weiter zu entwickeln.
Ich fördere soziales Handeln und soziales Lernen in den Faustlosstunden in der Klasse.

… Lehrerinnen und Lehrer
In der Schule findet nicht nur Unterricht statt. Auch das soziale Miteinander beschäftigt Lehrerinnen und Lehrer. Ich kann hier meine Ideen, Mitarbeit und  vielfältige sozialpädagogische Methoden einbringen, um das Klassenklima zu stärken.

… Eltern
Es ist nicht immer einfach, als Eltern für die Entwicklung, Erziehung und Bildung der Kinder Sorge zu tragen. Bei dieser Aufgabe biete ich Ihnen gerne Begleitung und Unterstützung an.

und stets freiwillig und vertraulich.

 

Sie möchten Kontakt zu mir aufnehmen.

Gerne können Sie mich unter der 07274/777591

oder unter der Email Adresse a.hemberger@kreis-germersheim.de erreichen.

  Schulsozialarbeiterin FOS, Träger IB
Anne Hemberger
           Raissa Rister  und  Laura Preiss

Kreisverwaltung Germersheim
Fachbereich 21
Schulsozialarbeit
an der
Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen Kreis Germersheim (SFL Kreis Germersheim) 
Römerweg 2a
76726 Germersheim
Tel.: 07274-77 75 91 
Internationaler Bund (IB)
IB Südwest GmbH für Bildung und soziale Dienste.Familienorientierte Schülerarbeit – FOS an der Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen Kreis Germersheim (SFL Kreis Germersheim) 
Römerweg 2a
76726 Germersheim
Tel: 07274 – 30 95
Fax: 07274 – 30 96E-mail: raissa.riester@ib.de

E-Mail: Laura.preiss@ib.de

 
http://Www.ib-Südwest.de