Springe zum Inhalt

Betriebspraktika

BetriebspraktikaBerufeDie konkrete Hinführung unserer Schüler zur Berufs- und Arbeitswelt ist uns ein besonderes Anliegen – schließlich sollen unsere Schüler nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen. Die jeweils 3-wöchigen Betriebspraktika sind dabei nur eines von mehreren Modulen unseres Konzeptes.
Wir führen unsere Schüler bereits frühzeitig an die Praxis des Arbeits- und Berufslebens heran

Wichtig sind uns der Erwerb bzw. die Förderung von Basisqualifikationen, wie

    • Pünktlichkeit,
    • Zuverlässigkeit,
    • Gründlichkeit,
    • Ordnung,
    • Ausdauer und Durchhaltevermögen,
    • Arbeitstempo,
    • Belastbarkeit und Selbständigkeit

Grundlage bildet das Entdecken der eigenen Interessen und Fähigkeiten. In den Betriebspraktika können dabei die Vorstellungen in der Praxis überprüft, Fähigkeiten erprobt und realistische Erfahrungen gesammelt werden.

Realitätsnähe und Praxisbezug sind die Zentralbegriffe.

In Kooperation mit Betrieben, Firmen und anderen Einrichtungen erhalten die Jugendlichen die Gelegenheit , sich in vielseitigen Begegnungen mit der Berufswelt zu orientieren und individuelle Perspektiven zu entwickeln. Die flexible Gestaltung sowie die intensive Unterstützung und Begleitung durch die Schule sind dabei unverzichtbar.

BetriebspraktikaSeniorenSeit mehreren Jahren besteht eine enge Kooperation zwischen der Nardini-Schule und dem Seniorenheim in Rülzheim.

Schülerinnen und Schüler der AG „Seniorenheim“ besuchen wöchentlich „Ihre“ Senioren und unternehmen etwas gemeinsam, z.B. in der Adventszeit Plätzchen backen.

Eine tolle Sache, die nicht nur allen Beteiligten Spaß macht, denn manch eine Schülerin hat hierbei schon ihren Wunschberuf gefunden.

Betriebspraktika PraxisZahlreiche Projekte, Praxistage, individuelle Praktika und AG´s – jeweils durch die Schule begleitet und aufgearbeitet – sind weitere Bausteine zur Hinführung zu einem verantwortungsvollen, selbstgestalteten Leben.